Partyhütten vs. Exklusive Partylocations

Party kann man ja bekanntlich an vielen Orten feiern. Und ebenfalls bekannt ist, dass eine gute Party mit den Leuten steht und fällt die als Gäste erscheinen. Doch wenn man niemanden kennt und lediglich mit seiner Freundin oder einem Kumpel durch die Partyzene tingelt kann es durchaus auch mal lohnenswert sein, sein normales „Jagdgebiet“ zu verlassen und etwas anderes auszuprobieren. Darum soll sich der heutige Beitrag drehen.

Was mich an Partyhütten und -Kellern nervt

Ich denke jeder der geldmäßig feiern geht kennt das. Im Endeffekt trifft man jedes Wochenende mehr oder weniger die gleichen Leute an mehr oder weniger bekannten Orten. Meistens sind das Partyhütten oder auch Keller (hierzu habe ich auch noch eine lustige Story die vielleicht demnächst kommt). Alternativ Discos oder eben Festivals. Das Problem ist hierbei, dass die Location recht schnell langweilig wird. Wenn ich mehrere Male hintereinander im gleichen Partykeller war, kenne ich die Leute und die Location wie meine eigene Westentasche. Es beginnt Routine und langweilig zu werden. Doch genau der Routine des Alltags möchte ich ja beim Feiern entfliehen! Wie man das Problem löst?

Exklusive Partylocations für den speziellen Vibe

Ganz einfach, indem man ausgefallene und exklusive Locations besucht. Diese sind häufig gar nicht so einfach zu finden, da Leute die sie kennen, selten auf normalen Partys anzutreffen sind. Es handelt sich dabei gewissermaßen um die Elite der Partypeople. Exklusive Locations können zum Beispiel Boote, stillgelegte Flughäfen oder Feiern in sehr teuren Villen sein. Um hier hinein zu kommen, muss man stets die Augen und Ohren offen halten. Bei mir hat es etwas mehr als 2 Jahre gedauert, bis ich in diese Szene reingekommen bin. Heute bewege ich mich gewissermaßen zwischen den Welten, da ich sowohl auf regulären Feiern anzutreffen bin, als auch auf exklusiven Partys. Letztere haben den großen Nachteil, dass sie sehr kostenintensiv sind. Doch dazu gleich mehr.

Wie man Zutritt zu exklusiven Partylocations erhält

Zutritt zu der Gemeinschaft gehobener Partys zu erhalten ist gar nicht so einfach. Zunächst einmal muss man Kontakt mit Leuten aufbauen, die in dieser Szene unterwegs sind und einen rein bringen können. Um dann auf der eigentlichen Feier Zutritt zu erhalten, sind als Frau ein perfektes Outfit und Make-Up sowie mindestens ein überdurchschnittliches Aussehen notwendig. Als Typ sollte man ebenfalls gut gekleidet sein und darüber hinaus ein Gastgeschenk mitbringen. Hierbei handelt es sich meistens um teure Spirituosen. Also kein Vodka und ein paar Red Bull aus der Tanke, sondern so richtig teures Zeug.

Wenn mann dann mal Zutritt erhalten hat, erwartet einen eine atemberaubende Welt. Regelmäßig trifft man auch B und C Promis auf solchen Events, die man jedoch nicht nerven sollte, da man ansonsten rausgeschmissen wird. Mir persönlich gefallen solche Feiern enorm, da ich es jedoch auch mag mit Freunden in einem Bauwagen oder Keller Party zu machen, gehe ich wie gesagt auf beide Arten von Veranstaltungen. Auch das Geld spielt natürlich irgendwo eine Rolle. Wie auch immer, ich kann nur empfehlen, sich als ambitionierter Partygänger mal umzuhören, ob es auch im eigenen Umfeld solche Feiern gibt. Der Aufwand lohnt sich.

JessiBae.